​33. Umweltwoche des Landkreises Günzburg

Nach alter Tradition unterstützte der Tauchsportverein Paradise Divers Leipheim auch in diesem Jahr die Umweltwoche des Landkreises Günzburg. Ziel dieser Aktion war es wieder, Wald, Felder und Seen von Müllab­lagerungen von weniger umweltbewussten Mitbürgern zu befreien.

Zu berichten wäre, dass ein schöner Erfolg am Stadtsee Leipheim zu verzeichnen ist, denn generell wurde dieses Jahr weniger Müll unter Wasser und im Uferbereich gefunden . “Der Aufruf zum Umweltschutz und die Sensibilisierung in der Bevölkerung, entstandenen Müll nicht achtlos weg zuwerfen oder zu versenken, sondern wieder mitzunehmen, scheint hier erste Früchte zu tragen”.

Mit Sammelnetzen bewaffnet stiegen die Taucher in das kühle Nass (12 Grad Wassertemperatur), um ihren Auftrag zu erfüllen. Nach einer dreiviertel Stunde wurden unsere Taucher im Lutzenberger See fündig und schleppten die gefüllten Netze mit Müll und Unrat ans Ufer. Darunter waren unzählige Glasflasche, Getränkedosen und jede Menge Plastikmüll. Selbst ein ganzer Holkohlengrill, noch gefüllt mit Holzkohle, kam aus dem Wasser zum Vorschein. ,,Wir der Tauchsportverein hätten uns gewünscht, dass wir im Lutzenberger See nicht so einen großen Sammelerfolg gehabt hätten“. Der Nachmittag der Seereinigung klang dann mit Grillen am See aus. Hier konnten sich die leicht ausgekühlten Taucher wieder aufwärmen.
Herzlichen Dank an alle Helfer und Kuchenspender, insbesondere an Andrea und Walter Funk die die Aktion „Seereinigung 2017“ vorbereitet und durchgeführt haben.


Eine Antwort auf „​33. Umweltwoche des Landkreises Günzburg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.